Berührungen

  Single - 1982 CD - 2009  
Berührungen
Text: Ingeburg Branoner
Musik: Th. Natschinski
 


Wenn der Eine den Andern begehrt
Wenn den Einen beim Andern nichts stört

Wenn der Eine den Andern wortlos versteht
Wenn sich beide berührn, sich zärtlich verführn, findend verliern

Dann gehören die zusammen diese Nacht
Und sie öffnen alle Türen

Dann gehören sie zusammen diese Nacht
Und sie gehen wie durch ein unbekanntes Haus

Dann gehören sie zusammen diese Nacht

Wenn der Eine den Andern erkennt
Wenn der Eine am Andern verbrennt
Wenn der Eine den Andern nicht lassen kann
wenn was war nicht mehr nicht mehr zählt
nur Angst sie noch quält
wenn Eines fehlt

Dann gehören die zusammen manche Nacht
Und sie öffnen alle Türen

Dann gehören sie zusammen jede Nacht
Und sie gehen wie durch ein wohlbekanntes Haus

Dann gehören sie zusammen, gehören sie zusammen bei Tag wie bei Nacht
Dann gehören sie zusammen, gehören sie zusammen bei Tag wie bei Nacht

Wenn der Eine den Andern erkennt

zum Seitenanfang