Dort am Horizont

  CD - 1999    
Dort am Horizont
Text: Ingrid Peters
Musik: Wilfied Peetz
   


Ein Jahr vorbei
und wieder mal schaut man zurück,
was richtig und was falsch gewesen ist.
So mancher Vorsatz den man faßte
brach entzwei
am Fels der schnellen Zeit, -
verschwand im Nichts.

Und dennoch bleibt die Sehnsucht nach der heilen Welt,.
nach Frieden und nach der Geborgenheit,
nach Menschen, die dir nahesteh´n
in dieser Zeit,
wo Angst und Sorgen
die Begleiter sind.

Dort am Horizont
in der Dunkelheit
lebt die Hoffnung auf ein neues Licht
und ich wünsche Dir, daß du sehen kannst
mach die Augen auf
dann leuchtet es für dich



Wer weiß, warum du tust als seist du hart wie Stahl -
für dich Gefühle nichts sind als nur Kitsch.
Daß grad in dieser Zeit man wirklich anders fühlt
gibt allem, was man sieht, ein anderes Gewicht.

Dort am Horizont.............

zum Seitenanfang