Günther

  CD - 2009 Promo-Single 01/2011  
Günther
Text: Ingrid Peters
Musik: Willy Klüter
Verlag: Palm songs
 


Die Wände wackeln, dass es kracht
Und das geht so die ganze Nacht
Die Nachbarn krieg’n kein Auge zu
Denn keiner sägt so schön wie Du

Im steten Rhythmus auf und ab
Ich hoffe nur, Du machst nicht schlapp
So geht das nun seit Jahr und Tag
Ein Klang, den ich nicht missen mag

Ach Günther, schnarch mir noch was vor
Günther, ja genau ins Ohr
Bist Du nicht bei mir
Ach Günther, dann fehlst Du mir so sehr

Günther, ich schlafe heut nicht ein
Günther, ich fühl mich so allein
Ohne diesen Krach
Ach Günther, da lieg ich immer wach

Ich hab mich so gewöhnt an Dich
An Deine Art, an Dein Gewicht
Du hast Dich nicht mal zugedeckt
Da geht’s schon los in unserm Bett

Bestimmt ist das nicht ganz normal
Doch dieses Urteil ist pauschal
Es klingt fast wie Musik für mich
Und ohne sie, da kann ich nicht

Ach Günther, schnarch mir noch was vor
Günther, ja genau ins Ohr
Ohne diesen Krach
Günther, da lieg ich immer wach

Nur manchmal mitten in der Nacht
Wenn Du von schwerem Traum erwachst
Legst Du ne kleine Pause ein
Ach lass sie nicht für lange sein


Ach Günther, schnarch mir noch was vor
Günther, wir schnachrchen jetzt im Chor
Bist Du nicht bei mir
Günther, dann fehlst Du mir so sehr

Günther, ich schlafe heut nicht ein
Mensch Günther, ich fühl mich so allein
Ohne diesen Krach
Günther, da lieg ich immer wach
Da lieg ich immer wach
Mensch Günther, ich lieg doch immer wach

zum Seitenanfang