In meinen Träumen

  LP - 1995
Neuauflage auf CD: April 2004
   
In meinen Träumen
Text: Ingrid Peters
Musik:Ingrid Peters / Dieter Falk
   


In meinen Träumen
seh ich dich in andrem Licht
in meinen Träumen
immer wieder du und ich
In meinen Träumen
keine Angst vor Zärtlichkeit
In meinen Träumen
wiegst du mich in Sicherheit

Refr.:
Nichts was uns jetzt trennt
hemmungslos und ohne Qual
wenn Haut an Haut verbrennt.
Es scheint, wir haben keine Wahl.
Spürst du diesen Sog
Ich komm nicht von dir los
Du und ich
in anderm Licht

In meinen Träumen
Kenn jedes Haar auf deiner Haut
In meinen Träumen
Nie war mir etwas so vertraut
In meinen Träumen
Zärtlichkeit will kein Versteck
In meinen Träumen
Offenheit, die nicht erschreckt

Ref:
Nichts was uns jetzt trennt
Hemmungslos und ohne Qual
Wenn Haut an Haut verbrennt
Es scheint, wir haben keine Wahl
Ergibt es einen Sinn
Und wo führt uns das hin
Dich und mich
in anderm Licht

Solo

Wo alles so unendlich wirklich ist
Rieche, fühle, schmeck ich dich.
Vergrabe und verlier ich mich.
Träumst du auch so real wie ich?

Ref:
Doch wenn der Tag beginnt,
Gleißend hell und viel zu schnell,
erbarmungslos mir all
Meine Illusionen nimmt.
Und zu Erinn'rung wird
die Nacht in anderm Licht.
Ich liebe Dich
Wie weggewischt

zum Seitenanfang