Mitten ins Herz

  Single - 1986 LP - 1986    
Mitten ins Herz
Text: Werner Schüler
Musik: Rainer Pietsch
Verlag: Meteor-Misik
   


Ich hab geglaubt, ich kenn mich aus im Leben
Ich hab geglaubt, ich kenn vor allem mich
Ich hab gehofft, ich spiel nie mehr – nie mehr verrückt
Ein paar mal gebrannt, das sollte wirklich reichen
Und meine Antennen, die waren schon versteckt
Doch irgendwie hast Du in mir etwas aufgeweckt

Gradaus, ferngelenkt
Einfach gradaus, bin versenkt
Ich hab` s nicht gespürt
Hast mich vorgeführt
Wie im Groschenroman
So kamst Du bei mir an
Und hast gradaus hoch gespielt
Dabei gradaus, gut gezielt
Und Dein Schuss traf mich genau
Mitten ins Herz
Mitten ins Herz

Freu Dich jetzt bloß nicht, dass ich jetzt endlich weich bin
Glaub mir so einfach geht das wirklich nicht
Ich schlaf die meiste Zeit ganz gut auch ohne Dich
Nur wenn ich träume spür ich meinen Herzschlag
Und ich geb` zu dass mich das sehr verwirrt
Und mein Verstand setzt aus, ich hab mich verirrt

Gradaus, ferngelenkt
Einfach gradaus, bin versenkt
Ich hab` s nicht gespürt
Hast mich vo rgeführt
Wie im Groschenroman
So kamst Du bei mir an
Und hast gradaus hoch gespielt
Dabei gradaus, gut gezielt
Und Dein Schuss traf mich genau
Mitten ins Herz
Mitten ins Herz

zum Seitenanfang