Schwarz und weiß

  Single - 1984 LP - 1984 LP - 1986  
Schwarz und weiß
Text: Werner Schüler,
Musik: Rainer Pietsch, Martin Mann,
Verlag: Meteor-Musik/Ed. Ram
 


Licht und Schatten vermischen die Farben
Und der Mond er erscheint mir nachts als Kreis
Schwarz und weiß
Hell und Dunkel zerschneiden die Erde
Und ich fühl, wir bezahlen dafür den Preis
Schwarz und weiß

Lauf ich auch gegen Wände
Ich geh meinen Weg zu Ende

Auch mein Leben hat immer zwei Seiten
Eine gute und eine zum Streiten, ich weiß
Laut und leis`
Wenn Du stark bist nimmst Du Dir die Freiheit
Nur der Schwache, der spürt immer was das heißt
Schwarz und weiß

Lauf ich auch gegen Wände
Ich geh meinen Weg zu Ende

Und verfliegt irgendwann mal die Illusion
Der Gedanke bleibt in mir, es hat sich gelohnt
Zu kämpfen gelohnt

Denn die Gefühle verbinden die Menschen
Sie sind nicht nur immer kalt und heiß
Schwarz und weiß
Und es gibt nicht nur gut und böse
Und ein Herz, das ist niemals ganz aus Eis
Kalt und heiß

Lauf ich auch gegen Wände
Ich geh meinen Weg zu Ende

zum Seitenanfang