Spanischer Wahnsinn

  Promo-Single 06/2012 CD - 2012  
Spanischer Wahnsinn
Text: Ingrid Peters
Musik: Wolfgang G. Herrmann
 


Lichter tanzen auf dem Wasser,
diese Nacht ist sternenklar
ganz leis‘ aus der Ferne
Hör ich Klänge, fremde Stimmen,
so als würde jemand singen
meine Neugier erwa a a acht
Die Hitze dieses Tages
liegt noch immer in der Luft
Und sie nimmt mir den Atem
Fühl‘ den Rhythmus dieser Nacht
Alle Sinne werden wach
Das hier grenzt an Zauberei
Ich wünsch mir, das hier
geht niemals vorbei


Spanischer Wahnsinn komm tanze mit mir
Lass mich verbrennen und frei sein mit dir
Den Verstand heut verlier‘ n -es kann alles passier‘ n
Heute Nacht mit uns Zwei‘ n

Spanischer Wahnsinn, wir vergessen die Zeit
Lasse mich gehen, bin zu allem bereit
Komm lass uns verglüh‘ n in der Hitze der Nacht
bis der Morgen erwacht

Schwarze Augen und ein Lachen
Dass das Eis zum Schmelzen bringt
Und schon bin ich verloren
Heiße Blicke, die sich treffen,
eine Hand die mich berührt
keine Chance mich zu wehr‘ n

Jeder Blick ist ein Versprechen
Leidenschaft ist kein Verbrechen
Kann dir nicht widerstehen
Will Blut in meinen Adern spüren
Brände legen, dich verführen
Nur verbot‘ ne Sachen machen
nicht dran denken, was morgen geschieht.

zum Seitenanfang